24 November 2005

Langsamstes Internet von Welt

Ich bin in Santa Barbara. Warm ist es, schoen und schwitzig. Und ich sitze in einem Hostel unweit des Strandes, wo ich kaum tippen kann, weil die Maschine so superlangsam ist. Kann also sein, dass es die naechsten Tage so gut wie nichts zu lesen gibt von mir.

Ausserdem ist morgen Thanksgiving. Alle Laeden und fast alle Kneipen haben zu. Das kann ja heiter werden.

Ein Fahrrad fuer tagsueber und ein Bier fuer den Abend werde ich wohl organisiert bekommen.

Kommentare:

*V.K.* hat gesagt…

Das erinnert mich an vor elf Jahren, als ich mein erstes Modem bekam und über BTX Homebanking machen wollte, mit 2400 baud. Ich tippte im Überweisungsformular den Namen ein und konnte die Buchstaben, die nach und nach auf dem Bildschirm auftauchten, per Handschlag begrüßen. Und wehe, ich hatte mich verschrieben. Das wurde eine echte Qual... Erst nachdem ich ISDN hatte, konnte ich Homebanking wirklich nutzen.

Christopher hat gesagt…

Wie war dort die Bandbreite? Ich genieße es gerade mit ganzen 9kbps im Internet zu surfen. Einen Ort weiter kann man das bereits mit 1000kbps ...