30 Juli 2007

Amerikanische Sounds

Sieht man von einigen technischen Pannen aufgrund eigener Vertrotteltheit ab, war die gestrige Radiosendung richtig gut; zumindest fand ich das. Thema im ENPUNKT-Radio des gestrigen Abends war »Punk/Hardcore aus den USA«, wobei ich meinen Schwerpunkt auf aktuellere und auch nicht so bekannte Bands legte.

Das hieß in diesem Fall, daß die poppigen The Unknown aus Cleveland, Ohio, liefen oder die nach 1977 klingenden Observers aus Portland, Oregon. Etwas bekannter sind wahrscheinlich die Messengers aus Cincinatti, Ohio, oder das sehr poppige Lo Fat Orchestra aus Detroit. Anarcho-Punk aus Minneapolis, Minnesota, gab's von The Provoked, Anarcho-Punk aus Salt Lake City, Utah kam von All Systems Fail.

Dazu noch eine Prise richtig guten Emo-Punk von North Lincoln aus Grand Rapids, Michigan, und anderer Kleinkram, und fertig war die gestrige Punk-Suppe im freien Radio Querfunk in Karlsruhe. Schön war's.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Da hast du dir aber einen schönen Bären aufbinden lassen: Lo Fat Orchestra kommen aus Schaffhausen, Switzerland und ich hoffe, dass die endlich mal jemand in die Stadt holt. Grosse Live-Band!

Enpunkt hat gesagt…

Urrrrrgs. Was hab ich denn da durcheinander gebracht? Peinlich ... gut klingen tut die Band aber trotzdem.

Weia ...

Anonym hat gesagt…

Ha ha,
da haben sich wohl einige nen Bären aufbinden lassen. Lese hier nicht zum ersten Mal die Geschichte aus Detroit.
Kommt auf jeden Fall nicht schlecht daher.