20 September 2009

Am Radhaus gelandet

Wenn ich mit dem Rad losfahre, habe ich selten einen vernünftigen Plan. Warum auch?, das ist schließlich mein Privatkram, und ich bin allein unterwegs. Also fahre ich mal spontan nach rechts oder nach links, was in der Vergangenheit schon zu bizarren Situationen führte (ich landete mal in Hagenau in Frankreich, weil mich spontan die Lust dazu packte ...).

Bei solchen Quer-durch-die-Botanik-fahren-Aktionen kam ich immer mal wieder in den letzten Jahren an einem Lokal vorbei, das den verlockenden Namen »Radhaus« trug und ausgesprochen schön im Wald südlich von Karlsruhe lag. Ich hielt nie an, und ich vergaß jedesmal wieder aufs neue, wie ich da eigentlich hingekommen war.

So erging es mir auch am Sonntag: Plötzlich, nachdem ich die Strecke vom Bismarckturm bei Ettlingen herunter wie ein Geisteskranker gestrampelt war, stand ich vor dem schönen Biergarten, mitten in der Pampa gelegen. Wie kam ich denn da hin? Und wie sollte ich das jemals wiederfinden? Denn eigentlich hätte es mich schon einmal gereizt, hier ein Bier zu trinken.

Nicht an diesem Sonntag. Der Himmel war düster, ich war naßgeschwitzt, es sah nach Dunkelheit und Regen aus, und ich wollte nicht unbedingt krank werden. Ich nahm mir vor, irgendwann einmal mit dem Auto zum »Radhaus« zu fahren. Denn testen wollte ich es schon mal.

Ich fand den Gedanken eher peinlich. Das Ding heißt »Radhaus«, und ich will mit dem Auto herfahren?, sinnierte ich.

Aber die Peinlichkeit verflog, als ich die Räder und die Autos vor der Tür betrachtete und mir die Besucher des Biergartens ansah: Gefühlte zwei Drittel der »Radhaus«-Besucher waren sogar bei diesem schönen Wetter mit dem Auto angereist. Die haben ja auch Räder, also paßt es, dachte ich und strampelte weiter.

Kommentare:

Diana Kennedy hat gesagt…

Warum das "Radhaus" hsst, ist eh offen. kann sich um ein obskures Derivat aus einem uralthochdeutschen Wort handeln, das in Wahrheit "Butterblumen-Ficker" bedeutet. Oder der Gründer war ein Legastheniker der "Rathaus" meinte. Wie auch immer. War das Bier denn gut?

Enpunkt hat gesagt…

Ähm. Das heißt "Radhaus", weil man da eigentlich mit dem Rad hinfahren soll. Habe ich wohl nicht klar genug ausgedrückt, 'tschuldigung.

Diana Kennedy hat gesagt…

Doch, Du hattest sich sehr klar ausgedrückt, ich hatte versucht witzig zu sein und das ging wohl daneben. Tschuldigung meinersits.