27 September 2007

Punkrock für Rentner-Animation

Schauplatz Bad Wörishofen im Allgäu, genauer das dortige Thermalbad: Es ist 16 Uhr am Nachmittag, und ein Animateur aktiviert rund 50 Leute im Durchschnittsalter von 70 Jahren dazu, ein bißchen Wassergymnastik zu betreiben.

»Und hoch die Beine, und die Arme bewegen!« ruft er in die Menge, und das Publikum geht bereitwillig mit. Der Animateur wirkt jung und sportlich, nicht viel älter als 35 Jahre.

Die Musik ist entsprechend. Aus den Lautsprechern dröhnen Europe und andere 80er-Jahre-Hardrocker. Manche Stücke kenne ich gar nicht, aber sie sind alle rhythmisch.

»Ob das für die alten Leute nicht ein bißchen arg wild ist?« spotte ich.

Bis das letzte Stück ertönt: »Should I Stay Or Should I Go« heißt folgerichtigerweise das Stück, mit dem der nette junge Mann sein Animationsprogramm beschließt. The Clash bollern durch die Therme von Bad Wörishofen.

Punkrock für Rentner. Daß das mal Musik für eine Jugendbewegung war, glaubt unsereins echt kein Mensch mehr.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Willst Du Dich jetzt fithalten?
Würde mich schon stark interessieren was Dich in Dieses Thermalbad getrieben hat. Übrigens geht meine Oma dort regelmäßig baden.

Lg vom Duke

Enpunkt hat gesagt…

Zum Thermalbad schreibe ich demnächst mehr. Als Italien-Ersatz war es super!