23 April 2013

Polnischer Vertrag

Dass meine Erzählung »Im Käfig« in Polen erscheinen wird, habe ich an dieser Stelle schon verkündet. Seit einem Tag weiß ich es auch so richtig offiziell: Die polnischen Partner haben mir die entsprechend Zeitschrift zugeschickt. Jetzt weiß ich nicht nur, wie die Übersetzung aussieht, sondern ich kenne auch die durchaus passenden Illustrationen.

Schön ist auch der zugeschickte Vertrag. Ich bekomme tatsächlich ein Honorar. Glücklicherweise ist der Vertrag in englischer Sprache – mein polnisch ist ja nicht besonders gut, um es vorsichtig zu formulieren. Reich werde ich damit nicht, aber der eigene Stolz hat massiv zugelegt ...

1 Kommentar:

Christian Montillon hat gesagt…

Schick!
Ich hab auch keine Ahnung von der polnischen Sprache, muss ich zugeben, aber mein polnisches ???-Buch finde ich super. Ich nehm's gern mit auf Lesungen, und wenn ich ein Kind finde, das Polnisch kann, lass ich es daraus einen Satz vorlesen. Klingt klasse.