15 April 2012

Stuttgart anfangs 1987

Die aktuelle Ausgabe 101 des OX-Fanzines liegt vor, und sie enthält die Folge 37 meines Fortsetzungsromans »Und: Hardcore!«, der in den ersten Wochen des Jahres 1987 spielt. Wieder einmal ist Peter Meißner alias Peter Pank die Hauptperson, und es zeichnet sich ab, dass er sich in neue Schwierigkeiten manövriert.

Mit Chris, einer jungen Frau aus der Hardcore-Szene, ist er unterwegs nach Stuttgart. Genauer gesagt: In dieser Folge erreicht er die baden-württembergische Landeshauptstadt. Dort trifft er auf besoffene Punks und später auch auf unliebsame Mitbürger ...

Hier konnte ich mir übrigens einige sarkastische Kommentare zur laufenden Diskussion um den Bahnhof nicht verkneifen, die ich den Hauptpersonen in den Mund legte. In den 80er-Jahren fand ich den Bahnhof potthässlich, und die meisten Leute, die ihre Meinung dazu äußerten, waren weit davon entfernt, dem Ding irgendwelche Sentimentalitäten anzudichten. (Dass ich Stuttgart 21 dennoch für Humbug halte, steht auf einem anderen Blatt.)

Kommentare:

Bernd hat gesagt…

In den Mond legen - ist das eine schwäbische Redewendung? :-)

Enpunkt hat gesagt…

Kicher ... danke für den Hinweis auf den Tippfehler! Hab ihn gleich verbessert, lasse den Kommentar aber stehen ...