07 Juni 2010

Lena, Hotte, Koch und so

Da ist man für zwei Wochen im Ausland, und danach sieht die deutsche Welt ganz anders. Die Nation steht kopf, weil ein 18 Jahre altes Mädel mit einem gelungenen Pop-Song den Grand Prix gewollen hat - plötzlich bringt das glatt einen Nationalitätstaumel mit sich. Schön, dass sich so viele Deutsche mit einer Jugendlichen identifizieren ... oder habe ich das jetzt falsch verstanden?

Schön ist auch, dass Ronald Koch seine Ämter räumt. Damit wird Deutschlands Politik in diesem Jahr ein Stück weit weniger schlimm. Hoffen wir mal ...

Und auch Horst Köhler räumt sein Amt. Ich kann mich an keine vernünftige Aussage des Mannes erinnern, was an meinem schlechten Gedächtnis liegen mag; deshalb kann ich mir hierzu keine Aussage erlauben. Fehlen wird er mir nicht.

War sonst noch was? Offensichtlich muss ich nur das Land verlassen, damit einschneidende Dinge passieren. Ich glaube, ich muss öfter in Urlaub fahren.

Kommentare:

Mathias hat gesagt…

Lena hat ja mehr "gewonnen" und nicht "gewollen". Und der Koch heißt auch Roland und nicht Ronald. Aber Du bist vielleicht nur aus der Übung, zu viel Erhohlung tut dir nicht gut ;-)

Anonym hat gesagt…

Kannst du nicht gleich nochmal in den Urlaub fahren? Dann werden "wir" Weltmeister und Merkel und Westerwelle treten zurück ;-)

Enpunkt hat gesagt…

Kreisch, Mathias! Was sind das für peinliche Fehler? Na ja, jetzt stehen sie im Blog, jetzt werden sie auch nicht mehr korrigiert. Himmel hilf ...

Mathias hat gesagt…

Das wird meine neue Spezialität. Ich hatte neulich das Vergnügen bei Michael Spreng (http://www.sprengsatz.de) den falschen Vornamen von Hans Filbinger zu korrigieren. *gg*

Er hat es allerdings korrigiert und nach einer Antwort meinen entsprechenden Kommentar gelöscht.