28 April 2016

Rampage Kids machen Deutschpunk

Die fünf jungen Männer der Rampage Kids spielen seit 2012 zusammen; nach ersten Versuchen hatte man im November 2012 auch einen Basser am Start und fühlt sich seitdem als richtige Band. Die Band kommt aus Tübingen, wo ich in den 80er-Jahren manch starkes Punkrock- und Hardcore-Konzert gesehen habe, und macht einen klaren, ruppigen Deutschpunk, wie ich ihn immer gern höre.

Die gleichnamige EP kam im Spätjahr 2014 heraus, auf ihr sind sechs Stücke in deutscher Sprache. Die Texte sind zackig und deutschpunkig, wie man es nicht anders erwartet: »Weg mit Herrschaft und Bundestag / Auslaufmodell ist der repressive Staat«, heißt es recht plakativ.

Die Musik passt dazu. Das ist nicht filigran, das klingt bewusst wie in den frühen 80er-Jahren. Angesichts aktueller politischer Entwicklungen ist so eine Fundamental-Opposition, wie sie von Punkrock immer wieder verkörpert wird, nicht das schlechteste.

Wer originelle und neue Klänge hören will, ist bei dieser Platte fehl am Platz. Wer auf den ollen Deutschpunk steht, ist hier bestens beraten. (Die EP ist auf 500 Exemplare limitiert. Verantwortet wird sie von sieben Mini-Labels. Zu kaufen ist sie bei entsprechenden Versendern.)

Kommentare:

Enpunkt hat gesagt…

Anhören und legal herunterladen kann man sich Stücke der Rampage Kids von ihrer Bandcamp-Seite.
https://rampagekids.bandcamp.com/

Enpunkt hat gesagt…

Ach ja, wer mag, kann die Rampage Kids auch auf ihrer Facebook-Seite besuchen. Hier ...
https://www.facebook.com/Rampage-Kids-601081389920072

Anonym hat gesagt…

Kannst du mir eine Mail an "felixn@gmx.de" schicken? Habe vor Wochen schon versucht, dich über eine Mailadresse zu erreichen, aber diese war wohl veraltet.

Der RAMPAGE KIDS Sänger möchte sich gerne bei Dir bedanken. :-)
Du begleitest mich mit deinen (Kurz-)Geschichten in Fanzines und Büchern schon sehr lange.
Wie bist du nur auf unsere Platte gekommen?

Beste Grüße aus Reutlingen!
felix