22 Juli 2015

HWS aus Coburg auf Vinyl

Irgendwann in den Nullerjahren taten sich vier junge Männer aus Coburg zusammen; seither machen sie unter dem Namen HWS ihren Punkrock. Ich habe ihre EP »Lost In Shanghai« angehört und finde sie ziemlich gut; eine echte Empfehlung – drei Stücke, die einfach gut ins Ohr gehen.

Vom Tempo bleibt die Band im Mittelfeld, man prügelt nicht wild drauflos. Die Musik ist melodisch und mitreißend zugleich; die rauhe Stimme des Sängers trägt die Stücke vor allem. Das ist alles in allem sehr emotional, ohne dass es Emoore oder Emopunk wäre. Vor allem das Titelstück der Platte geht gut ins Ohr.

Auch die Stücke auf der B-Seite gefallen mir, sie sind schneller und knackiger, wenngleich es immer noch kein Hochgeschwindigkeits-Punk wird. Die Gitarre singt geradezu, ohne dass es irgendwie hardrockig wird.

Ein gelungener Vinyl-Start der Band, von der es davor nur eine »Digital-Platte« im Internet zum Anhören gab!

Kommentare:

Enpunkt hat gesagt…

Bei der Punk-Band HWS aus Coburg scheint live gut was los zu sein. Hier ein Youtube-Filmchen, live:
https://www.youtube.com/watch?v=T1gInxOFKBk

Enpunkt hat gesagt…

Wer mehr von der Punk-Band HWS aus Coburg hören möchte, schaue und höre auf ihrer Bandcamp-Seite. Hier:
http://hwspunkrock.bandcamp.com/