27 Februar 2006

Nervös in Leipzig?

Das finde ich klasse: Die offizielle Vorstellung von »Chaos en France« findet auf der Leipziger Buchmesse im Rahmen von »Leipzig liest« statt, lustigerweise im Unterbereich »Comics in Leipzig«.

So haben wir uns das zwar nicht vorgestellt, aber immerhin ...

Konkret: Samstag, 18. März, um um 17.30 Uhr im Forum Jugend und Bildung in Halle 2, dort dann am Stand A301/ B300. Ich werde da sein, und ich werde nervös sein. Falls sich jemand dafür interessiert, mich in meiner Nervosität zu begleiten, darf er/sie gerne vorbeigucken ...

Kommentare:

Kongo-Otto hat gesagt…

Hi Klaus,

über deine Lesung wurde gestern auch im Archiv gesprochen. Und einer, der "Peter Pank 1" gelesen hat, meinte, bei der Lesung würden doch hoffentlich keine Kinder anwesend sein...
Hihi...

Grüße

Andi.

Enpunkt hat gesagt…

Stimmt ... Dann muß ich mir glatt überlegen, was ich vorlese. Aber in "Chaos en France" gibt es ja weniger Sex und Gewalt als in "Vielen Dank Peter Pank".

Grins ...