01 März 2015

Zum fünfzigsten

Es gibt diverse Geschichten darüber, wie sich Hermann Ritter und ich kennengelernt haben: 1981 durch einen Briefwechsel, 1982 dann persönlich. Seither sind wir befreundet und haben schon einiges gemeinsam erlebt. Wir waren gemeinsam auf Cons, wir haben gemeinsam getrunken, getanzt und gesungen.

Wir haben den EuroCon '92 mitveranstaltet. Wir waren an diversen PERRY RHODAN-WeltCons beteiligt. Wir waren auf Science-Fiction-WeltCons. Wir waren auf mehreren Festen der Fantasie. Wir besuchten zahlreiche Parties und Konzerte. Wir haben 1985 auf Burg Niederalfingen tatsächlich einmal einen Preis gewonnen, durch die gesangsstarke Unterstützung von Krischan Holl vor allem,.

Hermann ist mein »Lord« im Einhorn-Clan, was ich jetzt nicht weiter erläutern möchte. Ich bin »sein« Redakteur bei PERRY RHODAN NEO und PERRY RHODAN-Action; wir haben also auch schon Romane gemeinsam erarbeitet. Das alles prägt.

Und heute feierte er seinen fünfzigsten Geburtstag. Unglaublich!, es ist doch erst einige Jahre her, als wir verunsicherte Jugendliche waren, die sich für Science Fiction und Fantasy interessierten. Da sind so viele Jahre vergangen?

Der Jubilar ist nicht im Land, sondern hat es vorgezogen, auf eine ferne Insel zu verduften. Recht hat er. Aus diesem Grund gibt es nur diesen Gruß hier:

Alles Gute zum fünfzigsten, altes Haus!

Kommentare:

Achim Mehnert hat gesagt…

Sofern du - wovon ich ausgehe - das liest, auf diesem Weg auch von mir herzlichen Glückwunsch und alles Gute, lieber Hermann.

Wolfgang G Wettach hat gesagt…

Ich kenne euch ja beide auch seit den 80ern, wenn auch viel weniger als ihr beide euch gegenseitig und Hermann erst durch deinen FreuCon in Freudenstadt - Ich wünsche ihm aber an dieser Stelle mindestens ähnlich herzlich alles gute zum Geburtstag und euch beiden noch viele Jahre der gedeihlichen Zusammenarbeit zum Nutzen des Fandoms und der diversen Welten - gerne auch mal wieder der Welt, auf der wir schon zu dritt an unterschiedlichen Stellen unterwegs waren. :-)