06 März 2016

Käse im Tollhaus

Gardi Hutter ist eine Schauspielerin aus der Schweiz, die seit mehr als drei Jahrzehnten mit ihren Programmen unterwegs ist. Vor einiger Zeit sah ich von ihr das Stück »Die Schneiderin«, das mir sehr gut gefiel; jetzt schaute ich mir ihr Stück »So ein Käse« im Tollhaus in Karlsruhe an.

Es ist ein Solo-Stück der Clownin, und es ist so umwerfend komisch und gleichzeitig »lieb«, dass man es kaum fassen kann. »So ein Käse« gibt es seit 1988, die Clownin hat es seitdem also hundertfach aufgeführt – trotzdem fand ich es frisch und faszinierend zugleich.

Gardi Hutter spielt dabei eine Maus mit langem Mauseschwanz und vorstehenden Zähnen. Sie ist in einen riesigen Käsekrümel verliebt, der in einer Mausefalle steckt. Um an den Käse heranzukommen, unternimmt sie alle möglichen Versuche: mit technischen Hilfsmitteln, mithilfe einer Fliege, zeitweise auch unter Einbindung des Publikums.

Sie verzichtet dabei weitestgehend auf Worte, bringt skurrile Geräusche und Gesten auf die Bühne. Wie sie aber aus Zeitungspapier und einem Faden sowie einem leeren Blecheimer einen »Tee« braut und ihn auf der Bühne genießerisch schlürft, das ist beeindruckend und mitreißend, es berührt einen geradezu.

Das Programm geht etwa eine Stunde, es wird von einer Pause unterbrochen, und ich hatte bei beiden Teilen immer wieder Lachtränen in den Augen. Gardi Hutter bekommt es hin, dass man mit einer imaginären Fliege mitfühlt, dass man einer Maus alles Glück der Welt wünscht und dass man kapiert, dass das skurrile Theater auf der Bühne sehr wohl auch mit dem eigenen Leben etwas zu tun hat.

Großes Theater, so fand zumindest ich!

Kommentare:

Enpunkt hat gesagt…

Auf der Internet-Seite von Gardi Hutter gibt's eine Inhaltsangabe von »So ein Käse«:
http://www.gardihutter.com/index.php?option=com_content&view=article&id=33:so-ein-k%C3%A4se&catid=10&Itemid=160&lang=de

Wer über Gardi Hutter mehr wissen will, kann ja bei der Wikipedia einiges lesen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Gardi_Hutter

Enpunkt hat gesagt…

Die ganze Show gibt es bei Youtube zu gucken; sicher sind das keine legalen Aufnahmen. Hier Teil eins von acht Teilen; die Aufnahmequalität ist bescheiden:
https://www.youtube.com/watch?v=m7JDz1dd1W0