11 Februar 2016

Ich wurde interviewt

Die »SOL« ist die Zeitschrift der PERRY RHODAN-FanZentrale. An der Gründung der Zeitschrift vor ziemlich genau zwanzig Jahren war ich nicht ganz unschuldig – weshalb es mich besonders freut, wenn ich in diesem Heft »auftauche«. Die aktuelle Ausgabe trägt die Nummer 81, wird dieser Tage an die Abonnenten verschickt und bringt ein umfangreiches Interview mit mir.

Auf fünf Seiten werde ich von Christina Hacker »ausgequetscht«. Es geht vor allem um PERRY RHODAN, was angesichts des Themas der Zeitschrift angebracht ist, aber auch um meine eigenen Geschichten, um Punkrock und die Fan-Szene. Selbst kann ich kaum etwas dazu aussagen, ob die Fragen und Antworten gut sind – das müssen die Leser entscheiden –, aber ich finde die Zusammenstellung sehr gelungen.

Das Interview wurde übrigens in Wolfenbüttel geführt. Dort an der Bundesakademie für kulturelle Bildung hatte mich Christina Hacker vor ihr Diktiergerät gesetzt und mir dann viele Fragen gestellt. Wer also jetzt unbedingt mehr über mich wissen will (ein wenig eitel bin ich ja schon ...), kann das Heft über die Internet-Seite der PRFZ bestellen.

Kommentare:

Christina hat gesagt…

Ich habe auch noch etwas dazu geschrieben.

http://www.christina-hacker.de/2016/02/mein-erster-beitrag-fuer-die-sol/

Alexandra Trinley hat gesagt…

Die SOL kam heute.
Das Interview hat eine richtig flotte Aufmachung, berührt mehrere wichtige Schwerpunkte und ist kurzweilig zu lesen. Das habt ihr gut gemacht.