14 April 2015

SAGITTARIUS wieder neu?

Mein Fanzine SAGITTARIUS ist Geschichte – es existierte von 1980 an, war zeitweise ein semiprofessionelles Magazin, erlebte diverse Auferstehungen und ist jetzt endgültig tot. Ich gedenke nicht, es als Druckwerk noch einmal auferstehen zu lassen. Was ich derzeit überlege, ist aber eine Art Science-Fiction-Blog – allerdings will ich die Welt auch nicht mit Blogs zuscheißen.

Bisher ist mein ENPUNKT-Blog der Raum, an dem ich alles bündle (und ich spiegle ihn via Facebook und Google+; allerdings nur eingeschränkt). Hier schreibe ich über Science Fiction und Punkrock, Politik und Reisen, Essen und Trinken, Musik und Kultur – sprich, es ist ein Egozine in nicht-gedruckter Form, das mir seit 2005 echt Freude bereitet. (Und die Zugriffe sind für so einen Egozine-Blog ganz ordentlich.)

 Immer wieder denke ich allerdings, dass die Verwirrung nicht gut ist. Vielleicht wäre es sinnvoll, eine separate Seite für Science Fiction, Fantasy und all den anderen phantastischen Kram zu haben; da wären dann die entsprechenden Texte besser untergebracht, unter anderem eben Interviews zu aktuellen SF- oder Fantasy-Themen oder andere kürzere Interviews mit Autorinnen und Autoren, Lektoren, Künstlern, Verlagsleuten und so weiter.

Ich bin derzeit ein wenig ratlos. Vielleicht hat jemand einen Tipp: Mache ich noch einen Blog auf, bündle ich alles weiterhin bei ENPUNKT oder soll ich's aus reiner Faulheit lassen?

Kommentare:

Christina hat gesagt…

Ich finde, es ist gerade die Mischung, die den Reiz ausmacht.

lapismont hat gesagt…

Mir gefällt die bunte Mischung des ENPUNKT-Tagebuchs. Lass es so. Und wenn Du längere Artikel hast, kannst Du sie ja den diversen phantastischen Magazinen anbieten oder auf einer entsprechenden Website veröffentlichen. Also der Fantasyguide würde Dich nicht abweisen!
:D

Jonas hat gesagt…

Ich mag die Abwechslung bei deinem Blog, man weiss nie welches Thema als nächstes kommt. Von daher, ich würde hier alles bündeln.

Jim hat gesagt…

Als Blogger rate ich zu einem einzigen Blog. Definitiv auch aus Faulheit und vor allem weil mir dein Blog so gefällt wie er ist. Die Mischung ist einfach interessant.

Frank Böhmert hat gesagt…

So lassen. Alles schick.

Conny Postma hat gesagt…

Ist doch prima die Abwechslung. Das macht doch den Reiz aus.

RoM hat gesagt…

Sali, Klaus.
Denke doch, daß das Label, unter dem etwas erscheint, zweitrangig gegenüber dem Inhalt bleibt.

Jetzt abgesehen davon, daß SF sich eh mit der vollen Bandbreite beschäftigt - zumindest die gute! :-)

bonté

Anonym hat gesagt…

Ein reiner SF-Blog wuerde mir besser gefallen - ist ein bißchen durcheinander alles hier