06 Juli 2014

Granada 74 und kein Fußball

Wie eine Band aus Köln ausgerechnt auf den Namen Granada 74 kommt, würde mich auch mal interessieren. Aber gut, schauen wir uns lieber die Musik an, die die Band auf ihrer selbstgemachten CD »Kontrollverlust« bringt. Das ist unterm Strich nämlich eine gut gemachte Mixtur aus IndieRock und einem Schuss Punk; recht gefällig präsentiert und auf der Bühne sicher gut anzugucken und anzuhören.

Für die benharte Punk-Fraktion ist das nicht, dafür ist die Musik zu poppig. Was die Band macht, ist musikalisch abwechslungsreich; die Jungs können mit ihren Instrumenten umgehen und spielen teilweise mit unterschiedlichen Stilrichtungen. Der Gesang des Sängers ist mir mamchmal zu nölig, dann aber klingt es wie Wir Sind Helden, nur eben mit männlichem Gesang.

Die deutschsprachigen Texte sind teilweise sehr originell, manchmal witzig, gelegentlich auch ganz schön banal. Politisch wird die Band nie, ganz flach allerdings auch nicht; auch hier gilt, dass man sich das jederzeit anhören kann. Alles in allem ist »Kontrollverlust« eine CD, die gut durchläuft, die man sich auch mehrfach anhören kann, bei der aber der große »Whow«-Effekt allerdings ausbleibt. (Wer deutschsprachige Rockmusik mag, sollte mal reinhören.)

Kommentare:

My. hat gesagt…

Sie wollten vermutlich "Grenada 74" heißen. Die Inselrepublik Grenada wurde 1974 unabhängig.

Enpunkt hat gesagt…

Schöne Theorie, aber wenn ich mir ihre Internet-Seite so angucke, passt es doch nicht ganz:

http://granada74.jimdo.com/

Es geht um einen Ford Granada 74. Nun denn.

Enpunkt hat gesagt…

Wer mal sehen will, wie die Band GRANADA 74 aus Köln live wirkt – ich habe genau einen einzigen YouTube-Film gefunden:
https://www.youtube.com/watch?v=YRfxhCV93yY