28 November 2015

Gorilla Biscuits packen immer noch

Als die Gorilla Biscuits um 1990 herum ihre erste Tour durch Deutschland unternahmen, wollte ich unbedingt hin. Dann bekam ich aber mit, welche Leute diese Bands »abkulteten«, und ich entschied mich, kein Konzert der Band anzuschauen. Mit diesen »neuen« Hardcore-Leuten, mit der neu entstehenden, völlig antiseptischen Szene von sportlichen und gesunden jungen Leuten wollte ich nichts zu tun haben.

Ganz schön blöd: Deshalb sah ich nie die Gorilla Biscuits.

Dabei ist ihre Platte »Start Today« eine ser besten Hardcore-Platten überhaupt, die ich mir immer wieder anhören kann; dieser Tage lief und läuft sie praktisch ununterbrochen auf dem Plattenteller. Sie ist positiv und aggressiv zu gleich, es gibt haufenweise Hits auf ihr, und am liebsten würde ich zu den Klängen manches Stückes schon am frühen Morgen durch die Wohnung hüpfen.

Vor allem Stücke wie »New Direction« (auch wenn es darin um den »Hardcore Pride« ging, mit dem ich noch nie etwas anfangen konnte) oder das Titelstück »Start Today« sind großartig. Sie sind schnell, sie sind wirklich dymanisch, und der Sänger peitscht die Stücke nach vorne, die Chöre sitzen, und ich sehe auch heute noch buchstäblich einen Hardcore-Mob vor mir, der zu diesen Stücken springt und tobt und als Pulk über die Bühne purzelt. Die Straight-Edge-Attitüde der Band störte mich nie, und sie ist auch heute nicht nervig.

Die Platte ist ein echter Klassiker, aber einer von der Sorte, die man auch heute noch anhören kann. Wer alt genug ist, wird die Platte eh haben; wer jünger ist, der muss nicht lange suchen, um sie zu bekommen: als Download oder als CD, sicher auch als Vinylscheibe. Das Ding lohnt sich auf jeden Fall; seit 1989 wurde die Platte weder schlicht noch schimmelig, die positive Energie der Band lässt sich immer noch nachspüren.

Ein großartiger Klassiker!

Kommentare:

RoM hat gesagt…

Salut, Klaus.
Was die Punk-Ecke betrifft, geht es mir mit "Youth Of America", von Greg Sages Wipers in etwa so ähnlich. Nicht das klassische Eins-zwei-hau-drauf - dafür in vielerlei Stimmungen hörbar.

bonté

Enpunkt hat gesagt…

»Youth Of America« von den Wipers ... das ist ein unfassbar tolles Stück. Danke dafür, jetzt habe ich es wieder im Ohr!!!