02 Oktober 2017

Spontan-Radio zu Deutschpunk

Auch am Sonntag, 1. Oktober 2017, war ich nicht in der Lage, eine Radiosendung so gründlich vorzubereiten, wie ich das gern in all den Jahren geschafft hatte. Aber das machte nichts: Spontan entschied ich mich, im ENPUNKT-Radio im Querfunk auf Deutschpunk-Klassiker zu setzen; da kannte ich mich einfach aus, denn schließlich hatte ich all diese Bands irgendwann einmal gesehen.

Ich wollte nur nicht das ins Radio bringen, was jeder schon x-fach gehört hatte. Okay, die Neurotic Arseholes aus Minden, mit denen ich startete, hatte ich selbst schon mehrfach gespielt. Aber die Crowds aus München dürften nicht so bekannt sein, und irritierenderweise sind Blut & Eisen aus Hannover bei vielen Leuten nicht mehr präsent.

Dazu gab es ein wenig Canalterror aus Bonn und Emils aus Hamburg, die Killerpralinen aus Frankfurt, die großartigen LWS aus Wilhelmshaven – oder wo immer die damals offiziell herkamen – und zum Abschluss noch Rudolfs Rache aus ostfriesischen Kleinstädten wie Varel. Alles in allem eine großartige Mixtur, wie ich finde.

Kommentare:

Christina hat gesagt…

Sehr schöne Sendung ... aber deine Ankündigung, dass du aufhören willst, bricht mir das Herz. Wo soll ich denn dann etwas über Punkrock lernen? Das macht mich echt traurig.

Booknapping hat gesagt…

Hallo :-)
Gibt es dazu einen Stream? Auf der Seite kann ich leider nichts finden.

LG,
Sandra

Enpunkt hat gesagt…

Am Booknapping: Man kann die Sendung auf www.querfunk.de praktisch immer live hören. Leider werden die Sendungen danach nicht mehr angeboten.