06 Mai 2015

Ganz alte Schule

Sprache ist oft verräterisch, häufig sogar albern. Bei manchen Leuten frag ich mich sowieso, ob sie dieselbe Sprache benutzen wie ich.

Da nennt sich also eine Gruppe von Nazis, die nicht nur »ein bisschen einen« auf radikal machen, sondern echt radikal und gefährlich sind, allen Ernstes »Old School Society«. Wenn das nicht ein so ernsthaftes Thema wäre, müsste ich ja schallend lachen: Seit wann geben sich eigentlich deutsche Nazis völlig ernsthsft englischsprachige Bezeichnungen?

Weil sie aus der Skinhead-Szene stammen und mit Skrewdriver und anderem Kram sozialisiert wurden? Und wie habe ich mir das vorzustellen, wenn die sich auf ihrem Kameradschaftsabend treffen? Wie klingt denn »Old School Society« auf Sächsisch? »Öld Skühl Socee-ütüh«?

Kommentare:

Jim hat gesagt…

Der letzte Satz hat mich sehr schmunzeln lassen. Ich finde es sehr schön diese Leute in ihrer Lächerlichkeit darzustellen, sie haben es nicht anders verdient.
Was jetzt bitte nicht als Seitenhieb gegen Sächsisch verstanden werden soll. ;-)

Jonas hat gesagt…

LOL. Öld Skühl. Der war richtig gut!